#LibraryLife in der Coronakrise (1) : Digitale Bibliotheksangebote brauchen eine digitale Community

Mein Blog fängt in der Krise neu an. Nicht ganz. Vielleicht aber etwas fokussierter auf mein Bibliotheksleben und meinen ganz persönlichen subjektiven Einschätzungen, Erlebnissen und gelegentlich „lautem Denken“ aus dem alltäglichen #LibraryLife. Manche Dinge entfalten ihre Wirkung eben doch erst, wenn ich sie laut ausspreche oder niederschreibe. Oder sie entfalten eben ihre Wirkung eben dann … #LibraryLife in der Coronakrise (1) : Digitale Bibliotheksangebote brauchen eine digitale Community weiterlesen

re:publica 2018 : Bibliotheken, die (potentiellen) Filterblasenkiller

Die re:publica ist eine der größten Gesellschaftskonferenzen der „Digitalen Gesellschaft“ in Europa. Im letzten Jahr war ich zum ersten Mal dabei und für mich war klar, dass ich 2018 wieder dabei sein wollte. Viele interessante Vorträge, Diskussionen, Workshops und vor allem das Wiedersehen und Kennenlernen und die tollen Begegnungen mit anderen machen die re:publica zu einem … re:publica 2018 : Bibliotheken, die (potentiellen) Filterblasenkiller weiterlesen

Ich war „Praktikant“ bei @Rheinbahn_intim!

Ich werde in Düsseldorf nie wieder Straßenbahn fahren wie vorher. Denn ich habe ein vierstündiges Praktikum mit Erkan Dörtoluk machen dürfen. Er wird als der „Whistleblower von Tarifzone A“  bezeichnet und ist der Mann hinter dem Twitter-Account „@Rheinbahn_intim„. Seine Tweets von mitgehörten Gesprächen sind über die Stadtgrenzen Düsseldorfs bekannt. Als Vorbereitung für seine Lesung in der … Ich war „Praktikant“ bei @Rheinbahn_intim! weiterlesen

Kein Jahresrückblick, ein großes Dankeschön!

Mein persönliches Jahr 2016 kümmerte sich irgendwie nicht um das globale 2016 und meinte es ganz gut mir. Neben vielen tollen Ereignissen, Reisen und schönem Alltag war es insbesondere auch ein richtiges Social-Media-Jahr und ich durfte vielen sympathischen und interessanten Menschen digitalreal und ganz real begegnen. Insbesondere haben mir aber die realen Treffen und BarCamps … Kein Jahresrückblick, ein großes Dankeschön! weiterlesen

Social Media und #Essen (Mitten-im-Leben-Gedanke #2)

Neulich habe ich mein Essen im Restaurant nicht fotografiert und daher nicht bei Facebook gepostet (immer mache ich es ohnehin nicht – aber an diesem Abend hätte es sich gelohnt). Als ich daran dachte, war es zu spät und ich ertappte mich bei der Versuchung, einen der Gäste am Nachbartisch, der das gleiche Gericht bestellt … Social Media und #Essen (Mitten-im-Leben-Gedanke #2) weiterlesen

Social Media und #Bibliothek (Mitten-im-Leben-Gedanke #1)

Es hat sich viel getan im Bibliothekswesen bezogen auf Social Media. Seit mehreren Jahren beschäftigt mich das Thema „Social Media und Öffentliche Bibliotheken“. Ich halte die Präsenz und professionelle Betreuung von Social-Media-Kanälen in Bibliotheken nicht nur für ungeheuer wichtig, sondern für überlebensnotwendig für eine moderne Bibliothek der Zukunft. Und für selbstverständlich. Warum? Dazu ein Gedanke. … Social Media und #Bibliothek (Mitten-im-Leben-Gedanke #1) weiterlesen

Geburt des BIBChatDE bei schwäbischer Hausmannskost? – BibCamp9 in Stuttgart #bib9

Es war immerhin schon das neunte BibCamp, das am 8. und 9. April in Stuttgart stattfand, aber erst mein zweites und es hat sich wieder einmal gelohnt. Die sogenannte bibliothekarische Unkonferenz, die nicht durch Vorträge und Frontalpräsentation geprägt ist, sondern durch sogenannte Sessions, in der es nur eine/n Moderator/in gibt und alle Teilnehmer frei über jedes … Geburt des BIBChatDE bei schwäbischer Hausmannskost? – BibCamp9 in Stuttgart #bib9 weiterlesen

Follow me! 6 Gründe, warum jeder mehr twittern sollte! Ein Teaser.

Was hat Amanda Lear mit Twitter zu tun? Die Disco-Queen sang in den 1970er-Jahren in ihrem größten Hit „Follow Me“:  „I’ll sell you dreams and new desires, I’m trading hopes, I’m open late … so follow me, just follow me“ – eigentlich doch ein perfekter Twitter-Werbesong. Leider bleibt Vielen aus meinem privaten und beruflichen Umfeld, die sich nicht bei Twitter tummeln, dieser „Kurznachrichtendienst“ … Follow me! 6 Gründe, warum jeder mehr twittern sollte! Ein Teaser. weiterlesen

Bibliothekshelden gesucht? Ja, dringend! #socialBib

Als die aktuelle Social-Media-Kampagne des Deutschen Bibliotheksverbandes „#socialBib“ auf dem Bibliothekartag in Nürnberg vorgestellt wurde, kamen in mir bereits Zweifel auf, ob diese Kampagne die Besucher der Bibliotheken erreichen wird. Bitte posten Sie. Oha. Nun flatterten Plakate und Aufkleber mit dem Slogan „Bibliothekshelden gesucht!“ auf meinen Schreibtisch und ich musste mir die Augen reiben: Tatsächlich … Bibliothekshelden gesucht? Ja, dringend! #socialBib weiterlesen

Social Media in Bibliotheken: Eine Hauptrolle für die Bibliotheksleitung.

Nach mehreren Jahren Social-Media-Praxis in Bibliotheken habe ich mich sehr gefreut, dass ich Ende August erstmals meine eigenen Erfahrungen aus der Social-Media-Praxis weitergeben konnte. Anlass war der Start des Programms „#Bibreise – Digitale Kommunikation in Öffentlichen Bibliotheken„ der Bezirksregierung Düsseldorf an der Bibliotheksleitungen aus Bibliotheken verschiedener Größen teilnahmen, um mit Social Media zu starten.  Tipps und … Social Media in Bibliotheken: Eine Hauptrolle für die Bibliotheksleitung. weiterlesen